Martens Haustechnik Greifswald
Martens Haustechnik Greifswald
Martens Haustechnik GmbH - Tel.: 03834 500046
Martens Haustechnik GmbH - Tel.: 03834 500046

Wellnessbad

Der Stil der Einrichtung sollte schon bei der Planung eine Rolle spielen. Ob puristisch, klassisch-elegant oder im Country-Look – nur Ihr persönlicher Geschmack zählt. Um ein harmonisches Gesamtbild zu erreichen, sollten Sie sich für Sanitärprodukte aus einer Serie entscheiden.

Wohltuende Farben für das Bad sind eine Kombination aus Weiß und Schwarz in Verbindung mit zarten Pastelltönen, vor allem den Wasserfarben Grün, Hellblau und Türkis. Als nächstes sind Platzbedarf und Grundriss zu klären.

Bei einer Modernisierung: Bleibt der Grundriss bestehen oder werden Wände versetzt? Müssen neue Fenster eingepasst werden? Aber beachten Sie: Pure Größe macht noch kein Traumbad. Gerade im großen Bad sind Aufteilung und Farben ganz entscheidend für die Wohlfühl-Atmosphäre. Darum brauchen große Bäder eine geschickte und durchdachte Raumaufteilung.

Viele Sanitärhersteller bieten einen interaktiven Badplaner an. Zuhause am Computer und bei Ihrem Händler können Sie die verschiedenen Möglichkeiten durchspielen. Fenster bringen frischen Schwung Bad und WC sollten Fenster haben. In einem Wellness-Bad mit Dampfdusche und Whirlpool sogar ein Muss. Denn der Dampf verflüssigt sich an Wand und Decke. Dort nistet gesundheitsgefährdender Schimmel. Zur Sicherheit kann das Raumklima mit einem Feuchtemesser überprüft werden.

Eine relative einfache Lösung, Tageslicht ins fensterlose Bad zu bringen, ist ein Lichtkamin. Verspiegelte Röhren transportieren das Licht vom Dach bis zum Deckenauslass. Der Badezimmerspiegel sollte groß genug sein, um den gesamten Oberkörper zu zeigen und rundum außerdem 30 bis 40 Zentimeter Raum zu lassen. Geteilte Spiegelschränke eignen sich nicht, da sie das Spiegelbild durchtrennen. Die Leuchten sollten beim Spiegel auf keinen Fall blenden und Schatten aufs Gesicht werfen. Das Gesicht wird gleichmäßiger und vorteilhafter beleuchtet, wenn die Beleuchtung beiderseits des Spiegels angeordnet ist.

Check-Liste für Ihr Wellness-Bad Ein Wohlfühlbad sollte seinen Benutzern „auf den Leib geschneidert“ sein. Halten Sie darum zunächst die individuellen Gewohnheiten und Bedürfnisse aller in einer Checkliste fest. Whirlwanne, für einen, für zwei oder die ganze Familie Eckwanne oder frei stehende Wanne mitten im Raum Podest für die Wanne Fitness-Dusche mit Duschpaneel Dampfdusche – Art der Ausführung Trennwände aus klarem Glas ein oder zwei Waschtische WC und Urinal mit einer Abtrennung zum übrigen Bad Bidet Ruhesessel und/oder Massage-Liege Regale und Schränke Grünpflanzen.

Bei der Planung eines Wohlfühlbades sind der Phantasie keine Grenze gesetzt. Mit gutem Design, ein wenig High-Tech und allen denkbaren Anwendungen von Wasser, Dampf, Licht und Aromen verwandeln sich häusliche Bäder von funktionalen Nasszellen in ganz private Wellness-Tempel.

Kontakt:

Martens Haustechnik GmbH
Am Helmshäger Berg 2
17489 Greifswald

Telefon: 03834 500046
Telefax: 03834 502319
Mobil: 0173 8343913

und 0173 8343914


E-Mail

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Haustechnik-Martens GmbH